Death Stranding Director´s Cut – Mehr Inhalt für mehr Geld

Jul 10, 2021 | Gaming-News | 1 Kommentar

Death Stranding kommt am 24. September überarbeitet und erweitert für die PlayStation 5 als Director´s Cut. Das Upgrade ist mit 10€ kostenpflichtig, jedoch vorerst Konsolenexklusiv.

Zusätzlich zum Grundspiel gibt es nach dem Upgrade mehr Waffen, Ausrüstung und Fahrzeuge sowie eine Reihe neuer Modi, Missionen und Gebiete. Außerdem erweiterte Storylines und Verbesserungen der Benutzeroberfläche“ 

Alle Zusatz-Inhalte aus den PC Crossover-Promotions, wie z.B. von Half-Life und Cyberpunk 2077, schaffen es zudem in den Director’s Cut.

Teil der Neuerungen wird ein Schießstand sowie ein Rennmodus sein, in dem auf Rundkursen in der Spielwelt gefahren wird. Vieles davon soll, laut Sony, leicht zu finden sein.

Technisch wird die Unterstützung für haptisches Feedback und adaptive Trigger des DualSense-Controller der PlayStation 5 integriert. Außerdem ergänzen die Entwickler 3D-Audio und zwei Darstellungsmodi. Gewählt werden kann zwischen 60 Bildern pro Sekunde und Upscaling oder nativer UHD-Auflösung. Welche Bildrate hier erreicht wird, bleibt offen, auszugehen ist von 30 Bildern pro Sekunde.

Death Stranding Director's Cut (Bild: Sony, Kojima Productions)

Multiplayer zum Spielen mit Freunden wird es ebenfalls geben. Wie genau das aussieht, teilte Sony jedoch bisher nicht mit.

Wer die PlayStaiton-4-Version besitzt oder kauft, kann das PlayStation-5-Update für zehn Euro erwerben.

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News