Sennheiser verkauft Kopfhörer und Soundbarsparte in die Schweiz

Mai 7, 2021 | IT & Entertainment-News, Peripherie-News | 1 Kommentar

Sennheiser verkauft seine Verbrauchersparte um Kopfhörer und Soundbars in die Schweiz

Der niedersächsische Soundspezialist Sennheiser verkauft seine Consumer-Sparte rund um Kopfhörer und Soundbars für 200 Millionen in die Schweiz. Der neue Besitzer Sonova verdient sein Geld eigentlich mit Hörgeräten.

Die Schweizer wollen die Sennheiser-Kopfhörer mit ihrer Hörgeräte-Technik verbessern. Damit sollen vor allem Batterieleistung und Gesprächsqualität steigen.

„Wir wollen die Mannschaft und den Standort erhalten, weil dort die Expertise ist“, sagte Sonova-Chef Arnd Kaldowski der Deutschen Presse-Agentur. „Für die Käufer ändert sich nichts, die Geräte werden unter der gleichen Marke weitervertrieben.“ Sonova könne aber Technologie aus dem Hörgerätebereich zusteuern.

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News