Erste SSD von MSI kommt mit PCIe 4.0 und 7 GB/s

Jan 15, 2021 | Hardware-News | 1 Kommentar

MSI besteigt nun auch den Zug der Massenspeicher und wird seine erste SSM mit PCIe 4.0 Unterstützung und einem Datendurchsatz von 7 GB/s anbieten.

Im Livestream zur CES sprach MSI von den ersten SSDs des Unternehmens überhaupt. Gezeigt wurden zwei verschiedene Designs mit unterschiedlichem Kühler, welche wohl ansonsten die selben Spezifikationen haben.

Erste MSI-SSDs nutzen PCIe 4.0 für 7 GB/s

Transferraten von 7.000 MB/s lesend und 6.900 MB/s schreibend sollen mittels PCIe 4.0 Schnittstelle möglich sein.

Der Konkurrent Gigabyte hatte mit der Aorus NVMe Gen4 SSD im Sommer 2019 eine der ersten PCIe-4.0-SSDs vorgestellt, die den E18-Vorgänger Phison E16 mit bis zu 5 GB/s nutzt. Daher ist davon auszugehen, das man die hier gezeigten Raten auf dem E18 Controller erreicht hat.

Verfügbarkeitszeitraum und Preise wurden bisher nicht genannt.

Die gesamte MSI Show wo auch diese SSDs präsentiert wurden, könnt ihr im folgenden Video sehen :

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News