Monster Hunter Film Rassismus Update

Dez 10, 2020 | IT & Entertainment-News | 1 Kommentar

Die umstrittene Szene im Monster Hunter Film (siehe News) wird weltweit komplett rausgeschnitten.

Deadline berichtet, dass Regisseur Paul W. Anderson sich in einem Statement für den emotionalen Schaden, den der folgenschwere Dialog bei einigen Zuschauern angerichtet hat, entschuldigt.

Anderson versichert in seinem Statement: “Ich bin absolut erschüttert, dass eine Zeile aus unserem Film “Monster Hunter” einige Zuschauer in China beleidigt hat. Ich entschuldige mich für jegliche Besorgnis oder Verärgerung, die diese Zeile und ihre Interpretation verursacht hat. Monster Hunter wurde als lustige Unterhaltung gemacht, und es beschämt mich, dass irgendetwas darin unbeabsichtigte Beleidigungen verursacht hat. Wir haben die Zeile aus Respekt aus dem Film entfernt. Es war nie unsere Absicht, eine Botschaft der Diskriminierung oder Respektlosigkeit an irgendjemanden zu senden. Im Gegenteil – in seinem Kern geht es in unserem Film um Einheit.”

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News