Monster Hunter Film entfacht Rassismus Debatte

Dez 7, 2020 | IT & Entertainment-News | 1 Kommentar

Der Monster Hunter Film rutschte nun in eine kleine Rassismus Debatte, nachdem einige Ausschnitte des Films Online verfügbar gemacht wurden.

Eine Szene fiel wohl bei manchen Usern besonders auf. Und zwar ging es in einer darum, das man anhand der “besonderen” Knie verdeutlichen wollte, aus welchem Holz der Charakter geschnitzt sei. Die Pointe ist in Deutsch ein wenig merkwürdig, von daher dürfte es spannend werden in wie fern man die Szene in deutsch synchronisiert. Vielleicht schneidet man sie im deutschen aber nach der aktuellen Debatte auch ganz raus, wir werden sehen. Im Wortlaut geht die Szene wie folgt :

“What are my knees? What kind of knees are these? Chi-knees.”

Der Ausschnitt des Videos ist inzwischen nicht mehr Online, daher war es nicht möglich das Video zu teilen.

Der Hintergrund ist, dass es wohl in englisch-sprechenden Ländern das rassistische Sprichwort gibt: “Chinese, Japanese, dirty knees – look at these?”

Capcom selbst hat sich bereits dazu geäußert und möchte mit dem Film nichts zu tun haben.

Die Reviews von Monster Hunter: World auf Steam scheint das für Capcom aber nicht zu verbessern. In den letzten drei Tagen hagelte es über 2.000 negative Bewertungen.

Deutscher Monster Hunter Movie Trailer veröffentlicht (+Kinostart) - Beyond  Pixels

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News