Samsung stellt Galaxy Note Reihe ein – S-Pen kommt ins Fold 3

Nov 24, 2020 | IT & Entertainment-News | 1 Kommentar

Einem Bericht aus Südkorea zufolge hat Samsung das Aus für die Galaxy Note-Serie in 2021 bestätigt, ein Galaxy Note21 dürfte es also nicht mehr geben.

Das S21 wird demnach nun kompatibel zum S-Pen und as Z Fold 3 wird den S-Pen inklusive haben. Ausserdem testet man für das Fold 32 aktuell die Under-Screen-Kamera. Das Fold 3 soll auch schon etwas eher kommen. Die Note Reihe kam sonst idr. so im August, nun hat man den indirekten Nachfolger, also das Fold 3, bereits für Juni 2021 angedacht.

Angeblich habe ein Samsung-Verantwortlicher bestätigt, dass der S-Pen Teil der künftigen Galaxy Z Fold-Serie wird und auch einen Einschub im Gehäuse bekommt, anders als das Galaxy S21 Ultra, das zwar auch kompatibel mit dem S-Pen wird, in der S-Klasse allerdings ein optionales Zubehör bleiben soll. 

Der Bericht geht zudem auf die für das nächste Galaxy Fold geplante Under-Screen-Camera (USC) ein, welche von Samsung bisher allerdings als „noch nicht gut genug“ eingestuft wurde. Daher bleibt dies abzuwarten.

Ein völlig notch- und lochfreies Fullscreen-Erlebnis sei derzeit geplant, könnte für die Massenproduktion aber noch gestoppt werden, wenn die Qualität der unter dem Display versteckten Kamera bis dahin nicht den Vorgaben entspricht.

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News