NVidia bringt GeForce Now über Safari Browser auf iPhone und iPad

Nov 19, 2020 | Gaming-News, IT & Entertainment-News | 1 Kommentar

NVidia bringt den Game-Streaming Dienst GeForce Now nun auf iOS und iPadOS. Und zwar über den Safari Browser. Aufgrund der schwierigen Apple Regeln, hat nVidia den Umweg über den Safari-Browser eingeschlagen. Da man einen eigenen Store integriert hat, erlaubt Apple es nämlich nicht, eine native App im Appstore anzubieten.

Anders sieht es beim Umweg über den Browser aus, für den die strengen Richtlinien nicht gelten. Apple hat dafür vor wenigen Wochen sogar die Regeln des App Stores angepasst. Und genau so wollen es auch Amazon zum Start von Luna und Microsoft für Project xCloud umsetzen. Für Google Stadia liegt noch keine offizielle Bestätigung vor.

4.9 Streaming Games

Streaming games are permitted so long as they adhere to all guidelines — for example, each game update must be submitted for review, developers must provide appropriate metadata for search, games must use in-app purchase to unlock features or functionality, etc. Of course, there is always the open Internet and web browser apps to reach all users outside of the App Store.

Auf der GeForceNow Seite kann man sich für die Beta anmelden.

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News