Ubisoft verschiebt Far Cry 6 und Rainbow 6 Quarantine

Okt 29, 2020 | Gaming-News | 1 Kommentar

Die Corona Pandemie zwingt Ubisoft dazu zwei ihrer wichtigeren Titel ins 2. Quartal 2021 zu verschieben.

Wie der Publisher in einem Finanzbericht erklärt, erscheinen sowohl Far Cry 6 als auch Rainbow Six: Quarantine erst im Geschäftsjahr 2021/2022. Das bedeutet, dass die beiden Spiele nicht vor dem 1. April 2021 auf den Markt kommen werden.

Als Grund wird die Corona Pandemie angegeben, da diese das ein oder andere Problem mit sich brachte.

R6 Quarantine wird damit zum zweiten mal Verschoben, nachdem es Ende 2019 schon nichts wurde, als man es wegen dem schlechten Absatz von Ghost Recon Breakpoint verschoben und überarbeitet werden sollte, da man für zukünftige Spiele ein gewisses Maß an Qualität voraussetzen wolle.

Far Cry 6 and Rainbow Six Quarantine delayed | GameCrate

Tigernation News

Gaming News

Hardware News

IT News

Peripherie News