League of Legends – G2 gewinnt LEC Finale gegen Fnatic

Der LEC Summer-Split von League of Legends ist vorbei. Im Finale konnte sich G2 eSports gegen Fnatic durchsetzen.

Obwohl Fnatic in den Spielen z.T. sogar vorne lag, zählt am Ende halt nur wer den Nexus zerstört. In der Statistik fällt das Urteil eindeutig aus. G2 dominierte mit 3:0.

Am Ende entschied ein Backdoor-Finish

Die Series selbst wurde schlussendlich durch einen von G2 gewonnen Teamfight in der Nähe des Dragon entschieden und mit einem Backdoor-Finish dann das Spiel beendet.

G2 ist nun mit 8 Split-Titeln der alleinige Rekordmeister in Europa.

Was bedeutet dies für die Worlds 2020?

Prinzipiell ändert sich dadurch an den Worlds Teilnehmern nichts mehr. G2 und Fnatic waren eh gesetzt und zusätzlich haben sich Rogue und die MAD Lions für Europa noch qualifiziert.

Die Worlds finden am 25. September in Shanghai statt. Diese könnt ihr dann auch auf den gewohnten League Kanälen von Twitch, Youtube und co. schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
YouTube
Instagram